Umweltfreundlich fahren

Budget Mietwagen | Umweltfreundlich fahren und CO2 sparen

Wusstest Du schon, dass Du durch Dein Fahrverhalten den Ausstoß von CO2 reduzieren und so dazu beitragen kannst, die globale Erwärmung einzudämmen? Außerdem kannst Du bares Geld sparen: auf ein- und derselben Strecke kannst Du bis zu 45% weniger Benzin verbrauchen. Und gleichzeitig trägst Du mit Deinem Fahrverhalten dazu bei, dass weniger Unfälle passieren.

Beachte bitte unsere Fahrregeln für ein besseres Klima und unterstütze die Bemühungen von Budget für eine Zukunft in einer gesünderen Umwelt.

1. Fahre gleichmäßig
Vermeide, Vollgas zu geben und dann wieder zu abzubremsen. Wenn Du mit Vollgas durchstartest, kann Dein Benzinverbrauch um bis zu 60% höher liegen.

2. Wechsel rechtzeitig den Gang
Wenn Du bei 1500 bis 2500 Umdrehungen den Gang wechselst, kannst Du Deinen Benzinverbrauch um bis zu 15% senken. Und den Schadstoffausstoß um denselben Wert reduzieren.

3. Konzentriere Dich
Fahre vorausschauend, achte auf die Strassenverhältnisse und das Verhalten der übrigen Verkehrsteilnehmer. So verhinderst Du, dass Du scharf abbremsen und dann wieder beschleunigen musst: Du fährst effizienter.

4. Vermeide kurze Fahrstrecken
Für kurze Fahrstrecken bei kaltem Motor benötigst Du bis zu zwei Mal mehr Benzin als bei warmgelaufenem Motor. Das belastet die Umwelt. Überlege vielleicht, ob eine kurze Fahrt wirklich nötig ist.

5. Lasse den Motor nicht aufheulen
Fahre den Motor nicht unnötig hoch. Damit verschwendest Du Benzin und erhöhst den Schadstoffausstoß.

6. Mäßige die Geschwindigkeit
Beachte die Geschwindigkeitsbeschränkungen. Schnelles Fahren erhöht den Schadstoffausstoß Deines Budget Mietwagens. Mit rücksichtsvollen Fahren optimierst Du Deinen Benzinverbrauch, ersparst Dir Geldbußen wegen Geschwindigkeitsübertretungen und gefährdest keine anderen Verkehrsteilnehmer.

7. Plane Deine Fahrten
Planen Deine Fahrten so, dass sie ausserhalb der Hauptverkehrsstoßzeiten liegen und Baustellen vermeiden. Außerdem kannst Du durch sorgfältige Planung verhindern, dass Du Dich verfährst. Insgesamt wird Deine Fahrt somit angenehmer und Du verbrauchst auch noch weniger Benzin.

8. Verkehrsstaus
Wenn Du länger als ein paar Minuten im Stau stehst, stelle den Motor ab. So reduzierst Du den Schadstoffausstoß und sparst Benzin.

9. Bewahre einen kühlen Kopf
Wenn Du die Lüftung einschaltest, anstatt das Fenster zu öffnen, reduzierst Du den Benzinverbrauch um 4 %. Der Einsatz einer Klimaanlage dagegen kann den Benzinverbrauch um bis zu 2 Liter pro 100 km erhöhen.